01

Früher war es anders. leichter irgendwie. Wie unbeschwert man doch als Kind in den Tag gelebt hatte. Da brauchte es noch die Zuckerwatte, die man auf dem Jahrmarkt nicht bekam, um einen zu Tränen zu rühren. Kurzzeitige Tränenrührung versteht sich.
Heute gehen wir gedankenverloren an diesem Stand vorbei. Gedanken bei all den Sorgen, die meistens keine sind.
Und gerade ebend habe ich mich wirklich gefragt warum Geldsorgen ein Problem sein sollten, wenn man doch lieben darf.
wishfully am 10.2.10 15:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]
#archive
Gratis bloggen bei
myblog.de